Lenas Reise – Kurzfilm Bundesverband Kinderhospiz e.V.

Lena ist 15 Jahre alt und an einem unheilbarenen Gehirntumor erkrankt. Der Kurzfilm „Lenas Reise“ erzählt, was es für eine Familie bedeutet, wenn ein Kind die Diagnose bekommt, dass es nicht erwachsen wird.

Wir begleiten Lena 3 Tage lang, zuhause und auf ihrem Weg zum Kinderhospiz in Thüringen, wo sie ein Wochenende mit ihrer Familie verbringt.

Stab

Kamera – David Stevens
O-Ton – Eric Poß
Musik – Gilbert Gelsdorf
Produktion, Schnitt und Regie – Thomas Binn

Auftraggeber: www.bundesverband-kinderhospiz.de

Lenas Reise

Kurzfilm, Deutschland 2016, 9:41 Minuten
Kamerasystem: Nikon D4
Verwendete Optiken: ZOOM 2,8 14-24mm, ZOOM 2,8 24-70mm, ZOOM 70-200mm, Prime 1,4 (50mm, 85mm)
Ton: Stereo
Vorführformate: DVD, Quicktime, DCP
Originalsprache: Deutsch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.